Logistische Leistungsfähigkeit

Die Merkmale hoher logistischer Leistungsfähigkeit sind bekannt:

  • kurze Durchlauf- und Wiederbeschaffungszeiten
  • marktgerechte, kurze Lieferzeiten
  • hohe Termintreue
  • hohe Flexibilität
  • hoher Servicegrad
  • wirtschaftliche Bestände

Dass die logistische Leistungsfähigkeit eines Unternehmens ein immens wichtiger Wettbewerbsfaktor ist, wird von allen Marktteilnehmern bestätigt.

Die Anforderungen der Kunden in dieser Hinsicht sind in Zeiten vergleichbarer Produkte und einheitlicher Qualitätsstandards immer stärker gestiegen.

 

Da die Komplexität der Beschaffungs-, Produktions- und Distributionsprozesse oftmals hoch ist, liegt hier jedoch meist ein gravierender Schwachpunkt von Firmen.

 

Logistische Leistungsfähigkeit ist gleichzeitig eine wesentliche Grundlage für Produktivität und Effizienz eines Unternehmens. Nur in plansicheren, terminorientierten und stabilen Abwicklungsorganisationen können auf breiter Front wirtschaftliche Leistungen erzielt werden.

Voraussetzung für exzellente Logistikleistungen ist die wirksame Kombination aus Organisation und IT: effektive Prozesse, effiziente Strukturen, professionelle Produktions- und Logistikverfahren und eine zielführende Unterstützung durch anforderungsgerechte Informationssysteme.