ERP-Einführungsmethode

Abgesicherte Zielerreichung durch professionelles Projektmanagement.

Die Realität:

Die schlechte Erfolgsquote von ERP-­Projekten ist seit langer Zeit ein heftig diskutiertes ­Thema bei allen ­Beteiligten. Verschiedene Studien ­behaupten, dass nur ein Viertel aller ­Projekte die ­ursprünglichen Ziele erreichen.

Wie hoch der Anteil der gescheiterten ­Projekte genau ist, ist dabei gar nicht entscheidend. Die Erfahrungen auf dem ERP-Markt ­bestätigen ­jedoch eindrucksvoll, dass eine sehr große Zahl der Vorhaben nicht erfolgreich ist. Eine enorme Ressourcen- und Geld­vernichtung ­findet statt.

 


Erfolgreiche ERP-Projekte?!

Erfolgsquote bei ERP-Projekten


Erfolgsfaktoren:

Warum scheitern also ERP-Projekt? Jedes Softwarehaus hat doch die Zeichen der Zeit erkannt und entsprechende Vorgehensmodelle im ­Angebot, inklusive toller Namen und ausgetüftelter Hilfsmittel zur Projektsteuerung. Doch erfolg­reiches ERP-Projektmanagement ist mehr als nur die Anwendung von ­Methoden und Tools, es setzt die Beherrschung vieler Faktoren voraus.

 


Die entscheidenden Schlüssel zum Erfolg eines ERP-Projektes.

 

Unserer Überzeugung nach sind neben einer ­schlüssigen, abgesicherten Projektsystematik vor allem unsere betriebswirtschaftliche und organisatorische Expertise sowie eine aus­geprägte Führungs- und Kommunikationskompetenz die entscheidenden Schlüssel zum ­Erfolg.


 

Unsere Lösung:

Das in der Praxis bewährte foQus:M-Modell zur Systemeinführung unterscheidet 3 Stufen, um die Komplexität einer ERP-Einführung zu beherrschen. Das stufenweise Vorgehen stellt sicher, dass die Einführung der Software nicht zu ­einem unkalkulierbaren und ineffizienten Mammut­projekt ausartet.
Konkrete Anforderungen und Ziele je Step und eine trans­parente Abgrenzung der Aufgaben und Inhalte ­sichern eine ziel­genaue und auf zeitnahe Erfolge ausgerichtete ­Projektumsetzung ab.
Durch den Fokus auf eine hohe Wirtschaftlichkeit von Individualisierungen werden unüberschaubare ­Programmanpassungen vermieden, der Nutzenaspekt steht klar im Vordergrund.

 

 


Das in der Praxis bewährte foQus:M-Modell zur Systemeinführung unterscheidet 3 Stufen, um die Komplexität einer ERP-Einführung zu beherrschen.

 


 

Mit Hilfe des modular strukturierten Verfahrens, dessen erfolgreicher Fortschritt durch ­QS-Kriterien abgesichert ist, wird zielgerichtet an der optimalen Ausgestaltung von Organisation und ERP-System gearbeitet. Dabei bleibt gleichzeitig die notwendige ­Flexibilität ­erhalten, um jederzeit pragmatisch auf neue ­Erkenntnisse im Projekt zu reagieren. Denn die Dynamik von ERP-Projekten wollen wir ­positiv nutzen.

Unser Selbstverständnis hier: Kunde und Anbieter ­werden an jedem Projekttag schlauer!

 


Phase 1 - Systemeinführung

 


 

Grundlage und zwingende Voraussetzung ist ein wirksames und aktives Projektmanagement. Ein solch herausforderndes Vorhaben wie die Einführung eines integrierten Systems bedarf einer routinierten und kompetenten Führung. Unsere Projektleiter haben - wie alle unsere Projektmitarbeiter - entsprechende Qualifizierungen und verfügen über die notwendigen fachlichen, ­methodischen und sozialen Kompetenzen.

 


Die Ergebnisse


Arbeitsschritte Puzzle Icon

qualifizierte Analyse der Ist-Situation, Schwachstellen und Handlungsbedarfe sind ausgewiesen

Arbeitsschritte Puzzle Icon

Aufgabenpakete, Ziele und Ergebniserwartung sind konkret definiert

Check Icon

belastbare Basis für zuverlässige Projektdimensionierung


Arbeitsschritte Puzzle Icon

Prozesse sind effektiv ausgestaltet, Verfahren und Methoden zielführend ausgeprägt

Arbeitsschritte Puzzle Icon

Organisationsregeln sind fixiert, Anwendungsorganisation ist ERP-fähig konzipiert

Check Icon

effiziente Organisation als Grundlage zur Steigerung der Leistungsfähigkeit


Arbeitsschritte Puzzle Icon

anforderungsgerechte IT-Lösungen sind bereitgestellt und dokumentiert

Arbeitsschritte Puzzle Icon

alle Mitarbeiter beherrschen das System und seine Anwendung

Check Icon

nutzenbringende ERP-Lösung steht zur Verfügung und wird konsequent angewendet


Arbeitsschritte Puzzle Icon

intensive Tests haben Funktionsfähigkeit sichergestellt

Arbeitsschritte Puzzle Icon

aktive Betreuung ist gewährleistet

Check Icon

risikofreier Produktivstart und reibungslose Übergangsphase sind abgesichert


 

Ihr Nutzen:

Profitieren Sie von unserer professionellen Einführungs­methode, wir führen Sie sicher ans Ziel einer effektiven, ziel­gerichteten ERP-Auslegung und -Nutzung.
Wir stellen durch unsere bewährte und zahlreich erprobte Vorgehensweise sicher, dass die vielfältigen Risiken einer ERP-Einführung weitestgehend ausgeschalten sind. Damit wir uns gemeinsam im Projekt auf die wesentlichen Fragen und fachlichen Lösungen ­konzentrieren können.
Wir begleiten Sie in eine neue Zeit der ­Wettbewerbsfähigkeit!

 


Mit uns können Sie sich auf das Erreichen Ihrer Projektziele verlassen:


Check Icon

Abdeckung der definierten Anforderungen und Funktionalitäten

Check Icon

Einhaltung der Terminplanung

Check Icon

Einhaltung des Projektbudgets

Check Icon

Umsetzung einer effektiven Anwendungsorganisation

Check Icon

Nachhaltige Optimierung und Weiterentwicklung der Lösung